STRATASYS WIRD HAUPTSPONSOR DER 3D PRINT FACTORY AUF DER INPRINT 2014

StratasysLogoWithTagline_CMYK  

Stratasys gesellt sich zu den InPrint-Gründungssponsoren – ein „echter Coup“, meint Marcus Timson, der die InPrint gemeinsam mit Frazer Chesterman leitet.

„Stratasys ist unangefochtener Innovationsführer im 3D-Druck – mit einem umfassenden 3D-Druckerportfolio von Einstiegslösungen für Prototypenbauer hin zu ausgewachsenen Produktionssystemen für die Serienfertigung“, so Timson. „Eines ist sicher: Der Siegeszug des 3D-Drucks hat gerade erst begonnen. Namentlich der industriellen Fertigung verspricht er eine beachtliche Wertschöpfung bei gesteigerter Effizienz.“

Timson weiter: „Gemeinsam mit Stratasys arbeiten wir nun an einer spektakulären 3D Print Factory – einer beflügelnden Lernerfahrung, die Aufmerksamkeit erregt und die Attraktivität der InPrint für die Besucher deutlich steigert.“

Innovative Drucktechnologien für die industrielle Fertigung – mit dieser einzigartigen Ausrichtung macht die InPrint 2014 schon jetzt von sich reden. Abgehalten wird sie parallel zur Hannover Messe, der weltweit bedeutendsten Industriemesse.

„Klar im Aufwind ist der 3D-Druck in den unterschiedlichsten Industriezweigen“, konstatiert Eric Bredin, Marketingleiter (EMEA) der Stratasys GmbH. „Ob für Rapid Prototyping oder additive Fertigung – mehr und mehr Produktentwickler und FuE-Verantwortliche erkunden das phänomenale Potenzial dieser Technologie.“

Eric Bredin, Marketing Director EMEA, Stratasys

Bredin weiter: „Mit der 3D Print Factory werden wir eine ausgemachte Innovationsschmiede auf die Beine stellen. Gut beraten, in technologischer wie auch betriebswirtschaftlicher Hinsicht, können die InPrint-Besucher ungeahnte Geschäftsfelder im 3D-Druck erobern – bei verblüffendem ROI.“