InPrint und der VDMB (Verband Druck und Medien Bayern e. V.) gründen strategische Kooperation

Die InPrint – Fachmesse für funktionale und dekorative Drucktechnologien innerhalb der industriellen Fertigung – und der Verband Druck und Medien Bayern e. V. (VDMB) bilden eine strategische Partnerschaft zur gemeinsamen Stärkung des Produktimages von Print. Der Fokus der Zusammenarbeit liegt auf der Unterstützung sowohl der Druck- und Medienunternehmen in Bayern als auch der InPrint 2015, die vom 10.-12. November 2015 erstmalig am Standort München stattfindet.

Die beiden Partner planen eine umfassende gegenseitige Unterstützung im Bereich des Marketings und haben ein gemeinsames Aktionspaket erarbeitet, das sich auf den industriellen Druck konzentriert. Die Spannbreite der an diesem Printsektor orientierten Maßnahmen beginnt mit Kontaktaufbau, Networking und hochwertigem Know-how-Transfer und reicht bis zur genauen Eruierung von Wachstumspotenzialen und gezielter Marktdurchdringung in Süddeutschland.

Bestandteile der strategischen Partnerschaft

Im Rahmen der Kooperation mit der InPrint profitieren die VDMB Mitglieder von vielfältigen Einblicken in die Möglichkeiten und konkreten Wertschöpfungschancen des industriellen Drucks, für den der Branchenspezialist IT Strategies ein 20%iges Wachstum bis zum Jahr 2022 prognostiziert, auf einen Marktwert von 120 Mrd. USD. Die Verbandsmitglieder erhalten ebenso anwendungsorientierte Vorführungen aus dem einzigartigen Fachmesse-Portfolio. Ferner ist der VDMB als Ansprechpartner für (Neu-)Mitglieder und als Partner der InPrint mit einem Stand auf der Messe vertreten.

Gleichzeitig erhält die InPrint wertvolle inhaltliche Rückmeldungen direkt aus der Branche und darf während der Messe mit einer starken Präsenz der bayerischen Druck- und Medienbranche rechnen. Die InPrint ist ferner Premium-Partner der Jahrestagung und des festlichen Abends von VDMB und VDMBW am 13.-16. Juni 2015 in Friedrichshafen und wird dort auf einer eigenen Präsentationsfläche die Verbandsmitglieder eingehend und individuell beraten und informieren.

Holger Busch, VDMB-Hauptgeschäftsführer

Holger Busch, VDMB-Hauptgeschäftsführer

Win-Win-Kooperation in zukunftsweisendem Branchensegment

„Der industrielle Druck, wie er auf der InPrint präsentiert wird, stellt einen Wachstumsbereich in unserer Branche dar. An der Schnittstelle zwischen Industrie und Druckbranche entstehen Innovationen – neue Produkte, neue Methoden. Hier wird deutlich, wie kreativ, anwendungsorientiert, erfolgreich und innovativ Druck sein kann. Wir freuen uns über die Partnerschaft mit der InPrint, die uns inhaltlich in einem spannenden Segment unserer Industrie bereichert und unseren Unternehmen neue Impulse für die Geschäftsentwicklung ermöglicht“, beschreibt VDMB-Hauptgeschäftsführer Holger Busch die Zusammenarbeit.

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit mit den Verbänden Druck + Medien Nord-West und NordOst während der InPrint 2014 in Hannover hat Frazer Chesterman, Co-Direktor der InPrint, ein offenes Ohr für die „Stimme der Branche in Bayern“, der neuen InPrint-Heimat: „Wir freuen uns sehr, mit dem VDMB einen so kompetenten und motivierten Partner an unserer Seite zu haben. Der Austausch mit den Mitgliedern über ihre Erfahrungen mit der Entwicklung des Drucks und über ihre Bedürfnisse ist eine wichtige Quelle für die InPrint- Strategie und verspricht einen produktiven Dialog, mit dem gemeinsamen Ziel der Förderung der Druckbranche. Hier bietet die InPrint einen entscheidenden Mehrwert, indem sie nicht nur Trends vermittelt und neue Impulse setzt, sondern tatsächliche Umsatzpotenziale des industriellen Drucks erschließt. Zugleich bedienen wir als Partner des VDMB dessen Bildungsauftrag, nicht zuletzt durch unsere innovative, messebegleitende Fachkonferenz.“

InPrint 2015 erstmalig in Bayern

Die InPrint 2015 mit rund 150 Ausstellern findet vom 10. bis zum 12. November 2015 in der Halle A6 des Münchener Messegeländes statt, parallel zur Productronica. Die Fachmesse InPrint bietet eine Plattform für modernste Drucktechnologie im Bereich des funktionalen und dekorativen Drucks innerhalb der industriellen Fertigung, inklusive Spezial-, Sieb-, Digital-, Inkjet- und 3D-Druck. Sie zeichnet sich aus durch ein Angebot an hochwertiger Expertise und wegbereitender Technologie sowie durch Produktneuheiten und Vorführungen von führenden Anbietern im Sektor industrielle Drucktechnologie. Weitere Informationen sind unter www.inprintshow.com erhältlich.

 

 

Verband Druck und Medien Bayern e. V. (VDMB)
Als Stimme der Branche bündelt und vertritt der Verband Druck und Medien Bayern e. V. (VDMB) die Interessen  seiner Mitgliedsunternehmen gegenüber der Öffentlichkeit, der Politik und den Markt- und Tarifpartnern. Der Verband  ist ein hochkompetenter, engagierter Servicepartner  mit umfassenden Beratungs- und Qualifizierungsangeboten und eine einzigartige Plattform für den Austausch unter Branchenkollegen. Seine Schlüsselwerte sind Verbundenheit, Kompetenz und Engagement. Der VDMB ist auf einen zentralen Auftrag ausgerichtet: die Wettbewerbskraft seiner derzeit über 350 Mitgliedsunternehmen im rasanten Wandel der Medienmärkte nachhaltig zu stärken. Er versteht sich als Heimat der bayerischen Druck- und Medienwirtschaft.